Monica_bellucci_for_GQ_2001.jpeg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_016_03S.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_016_04S.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_016.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_017.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_014.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_015.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_012.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_013.jpg
MONICA_BELLUCCI_FILMFESTIVAL-CANNES_009.jpg
Published by: admin Filed under: Комментарии к записи 2015, december — Maxima (Austria) — 100 JAHRE LEBENSLUST отключены
2015, december — Maxima (Austria) — 100 JAHRE LEBENSLUST

100 JAHRE LEBENSLUST

Von Rüdiger Sturm | 16.11.2015

Sie gilt als eine der schönsten Frauen der Welt. Doch Monica Bellucci musste erst 50 werden, damit die Macher der James-Bond-Filme sie entdeckten. In „Spectre“ zeigt die große Diva des europäischen Kinos dem legendären Agenten, wie mächtig die Waffen einer Frau sind.

Monica Bellucci kommt nicht einfach ins Zimmer, sie erscheint. Die Bewegungen sind von fast feierlicher Eleganz, die Gesten fließend, gleichzeitig mustert sie die Umgebung und das Gegenüber mit einem ganz eigenen Blick – leicht spielerisch, neugierig und dabei geheimnisvoll. Sie spricht fließend Englisch, aber mit südeuropäischer Melodie und Akzent. Es ist kein Wunder, dass diese Frau Filmstar wurde. Genauso logisch ist es, dass sie sich nie in die Schubladen Hollywoods pressen ließ. Denn sie zeigt eine Lebensfreude, die weit über die Schauspielerei hinausgeht.

Angeblich konnten Sie es nicht glauben, als man Ihnen die Rolle eines Bond-Girls anbot.

Natürlich. Als mich mein Agent anrief, sagte ich im Scherz: „Soll ich etwa die Rolle von Judi Dench übernehmen?“ Aber das hatte einen wahren Kern. Was sollte ich mit 50 in einem James-Bond-Film machen? Wenn du als Schauspielerin in Hollywood die 40 überschreitest, ist deine Karriere normalerweise so gut wie vorbei. Zum Glück arbeite ich die meiste Zeit in Frankreich, wo man auch mit über 50 noch wunderbare, sexy Rollen bekommen kann.

 

Aber das Angebot war ja ernst gemeint …

Regisseur Sam Mendes meinte zu mir: „Wir fänden es großartig, wenn eine reife Frau in einem Bond-Film auftritt.“ Womit er ja auch Recht hat. Wir Schauspielerinnen verdienen solche langen Karrieren. Und zum Glück wandelt sich ja die Einstellung der Gesellschaft. Das muss sie auch, denn die Lebenserwartung ist inzwischen viel höher. Mit 51 bin ich erst bei der Halbzeit angekommen.

 

Andererseits sind Bond-Girls häufig nur hübsche Anhängsel des Macho-Helden. Das hat Sie nicht gestört?

Erst mal würde ich sagen: Ich bin eine Bond-Lady. Und ich möchte Ihnen da auch widersprechen. Ich habe vor meinen Vorgängerinnen großen Respekt. Schauspielerinnen wie Eva Green, Halle Berry oder Sophie Marceau waren unglaublich. Die Szene in „Dr. No“, als Ursula Andress aus dem Wasser steigt, ist längst zu einem der großen Momente der Filmgeschichte geworden. Aus diesen Rollen kannst du wirklich etwas machen. Das ist eine große Tradition, und ich bin stolz, jetzt ein Teil davon zu sein. Abgesehen davon haben Sam Mendes und Daniel Craig einen ganz modernen 007 geschaffen. Sosehr ich Sean Connery liebe, ich finde Daniels Bond ganz besonders attraktiv. Denn er ist in sich zerrissen, verliert auch mal die Kontrolle. Das macht ihn gefährlich und geheimnisvoll – so etwas mag ich.

 

Das heißt, Sie haben die Liebesszenen mit ihm genossen?

Was soll ich sagen? Er ist sehr sexy. Und auch ein Gentleman. Solche Szenen mit so jemandem zu spielen macht natürlich Spaß.

 

Sind Sie im Film seine ebenbürtige Partnerin?

Nein, das ist die Frau, die von Léa Seydoux gespielt wird. Meine Figur dagegen verkörpert das traditionelle Frauenbild, sie kommt aus Italien. Italienerinnen müssen erst lernen, aus dem Käfig zu fliegen und unabhängig zu werden. Die Tür steht immerhin schon offen. Aber meine Bond-Lady lebt noch in einer Welt, in der die Männer die Kontrolle haben. Deshalb vertraut sie 007 erst nicht. Aber sie fühlt sich zu ihm hingezogen, und sie weiß, dass sie mit ihren weiblichen Reizen Macht über ihn bekommt.

 

Sie tun ja auch selbst etwas für Ihre weiblichen Reize, wie man sehen kann.

Nein, dafür bin ich viel zu faul. Was du für dich tust, ist sowieso nicht wichtig. Das Entscheidende ist, dass du geliebt wirst. Ich hatte Eltern, die mir all ihre Zuneigung gaben, ich hatte ein schönes Leben, deshalb habe ich mich immer wohl in meiner Haut gefühlt. Wenn es ein Geheimnis für Schönheit gibt, dann ist es Selbstbewusstsein.

 

Machen Sie keine Fitness?

Die besteht darin, dass ich mich mal beim Essen zurückhalte. Vor dem James Bond gab es nicht mehr so viel Pasta für mich wie sonst. Aber vor allem habe ich zwei Töchter. Die halten mich so auf Trab, dass ich automatisch in Form bleibe.

 

Was sagen die beiden zu Ihrer Bond-Rolle? Ihre ältere Tochter ist ja inzwischen schon 11, die müsste damit ja etwas anfangen können.

Ich halte meine Filmarbeit von ihnen fern. Sie sollen sich auf ihr eigenes Leben konzentrieren. Ich bin für sie da, nicht sie für mich. Und sie sehen auch normalerweise keinen meiner Filme. Der einzige, den sie kennen, ist „Asterix und Obelix: Mission Kleopatra“. Und so schockierende Sachen wie „Irreversibel“, wo ich Opfer eines brutalen Verbrechens werde, die werden sie überhaupt nie zu Gesicht bekommen.

 

Das heißt, Sie lassen Ihre Töchter bei den Dreharbeiten zuhause?

Sie sind schon bei mir, und ich bin dann auch sehr froh darüber. Beim Bond waren sie allerdings nicht dabei. Ich habe immer ein bisschen ein schlechtes Gewissen, wenn ich bei der Arbeit bin und sie allein lasse. Als meine jüngste Tochter einige Monate alt war, musste ich in die Vereinigten Staaten, und wenn ich übers Telefon mit ihr sprach, hat sie die ganze Zeit geweint. Aber zum Glück kann ich es mir in meinem Job leisten, mal ein paar Monate am Stück nicht zu arbeiten. Dann widme ich mich nur meinen Kindern.

 

Was gibt Ihnen das Dasein als Mutter?

Ich denke nicht mehr so sehr an mich selbst, und das ist gesund. Viele Kollegen verwechseln ihr Image mit ihrer Person, dadurch bekommen sie Probleme. Mir passiert das nicht, weil ich eine Frau mit einem wirklichen Leben bin. Es ist auch wichtig für meine Weiblichkeit. Erst durch meine Töchter fühle ich mich als Mensch ganz. Ich bin auch viel stärker und ruhiger geworden.

 

Das heißt, es ist Ihnen wichtiger als Ihre Karriere?

Ich ordne mein privates Glück jedenfalls nicht meiner Karriere unter. Deshalb bin ich auch nicht nach Hollywood gegangen. Wenn ich nach einem Aufenthalt in Los Angeles nach Europa zurückkehre, fühle ich mich immer so ausgepumpt. In Amerika dreht sich alles um Geld und Arbeit. Aber ich brauche mein Leben und die Liebe.

 

Ihre Ehe mit Kollege Vincent Cassel ging allerdings nach 14 Jahren in die Brüche.

Eine Beziehung ist immer ein Geheimnis. Du weißt nie genau, warum und wie lange du mit jemandem zusammen bist. Du versuchst dich richtig zu verhalten, aber es gibt keine Garantie, dass du damit Erfolg hast. Letztlich brauchst du einfach Glück. Denn jeder verändert sich ständig. Was heute gut ist, muss morgen nicht gut sein. Es kann immer passieren, dass sich Partner so verändern, dass beide getrennte Wege einschlagen.

 

Was muss ein Mann haben, um für Sie attraktiv zu sein?

Eine Mischung aus Männlichkeit und Verletzlichkeit. Auch Männer können weinen und leiden. Natürlich fühle ich mich als Frau zu seiner Energie und seiner Kraft hingezogen, aber ich verliebe mich, wenn ein Mann gleichzeitig zerbrechlich sein kann.

 

Und was macht für Sie wahre Liebe aus?

Gegenseitige Wertschätzung. Ich kann keine Beziehung mit einem Mann führen, den ich nicht achte. Und jeder braucht auch seinen Freiraum. Die Gefühle für einen Partner können sehr widersprüchlich sein. Das musste ich erst begreifen. Es gibt Phasen, da musst du für dich allein sein und willst ihn nicht um dich, und dann wiederum brauchst du ihn.

 

Wie wichtig ist eigentlich äußere Schönheit, um einen Partner kennenzulernen?

Die macht dich neugierig. Aber es gibt den Spruch „Schönheit hält nur fünf Minuten“. Wenn es nichts sonst gibt, was deine Neugier stillt, dann bringt dich äußere Attraktivität nicht weit. Ich zerbreche mir wegen meines Aussehens auch nicht den Kopf. Sie müssten mich am Morgen nach dem Aufstehen sehen, wenn ich wegen meinen Töchtern nicht genügend geschlafen habe – ohne Make-up, das Haar ganz zerzaust.

 

Gehört zu einer Beziehung vielleicht eher Schicksal dazu?

Natürlich, so wie alles im Leben schicksalhaft ist. Wir vermögen nichts zu kontrollieren, selbst wenn wir glauben, wir könnten es. Manchmal strengst du dich so sehr an, um etwas zu erreichen, und nichts will klappen. Und du beklagst dich: „Warum ist das so? Ich habe doch alles dafür getan!“ Und das andere Mal unternimmst du gar nichts, und plötzlich kommen die Dinge auf dich zu. Das Leben ist pure Magie.

 

Sind Sie abergläubisch?

Ich bin jedenfalls nicht religiös, obwohl ich eine katholische Erziehung bekommen habe. Ich sage immer, ich bin agnostisch. Aber es gibt Dinge, die ich mir nicht erklären kann. Irgendetwas Spirituelles umgibt uns.

 

Haben Sie Beispiele für solche Erfahrungen?

Nun, ich wollte eine Zeit lang keine Kinder bekommen. Es war zunächst nicht Teil meines Lebensplans. Dann hatte ich vor elf Jahren zum ersten Mal den Wunsch, Mutter zu werden, und gleich danach hat es funktioniert. Bei meiner zweiten Tochter war das genauso. Ich hatte das Gefühl, die Zeit für ein neues Kind ist reif, und prompt wurde ich wieder schwanger. Das war wie eine Fügung. So viele meiner Freundinnen hatten kein Glück, und bei mir passierte es, sobald ich es wollte. Das war eine sehr wichtige Erfahrung.

 

Und was erhoffen Sie sich sonst noch vom Schicksal?

Dass ich ganz, ganz, ganz alt werde. Die 100 möchte ich schon erreichen. Und ich will dabei in Form bleiben. Ich möchte sehen, wie meine Töchter groß werden und selbst Kinder haben. Und als alte Lady trinke ich dann immer meinen Cappuccino an der Piazza di Spagna.

12189936_1075668825790534_7939879796139572291_n

Обсуждение закрыто.




About Site
Название: Monica Bellucci Source
Дизайн: by Etherealism
Администратор: Alex & Natalia
Friendly support: Marcia
Дата создания: 10.02.2015
Хостинг: Flaunt Network | DMCA | Privacy Policy

Monica Bellucci for Tatler
Featured Image
Welcome to cooperate lovers of rare (unknown, exclusive) photos from MB, write - labellucciru@gmail.com

Current projects

Твин Пикс / Twin Peaks (2017)

Страна: США
Режиссер: Дэвид Линч
Дата выпуска: 2017

IMDb :: Кинопоиск :: Фото

Моцарт в джунглях / Mozart in the Jungle (2016)

Страна: США
Режиссер: Пол Вайц, Тришиа Брок, Адам Брукс....
Дата выпуска: 2016

IMDb :: Кинопоиск :: Фото

По млечному пути / On the Milky Road (2016)

Страна: Сербия, Великобритания, США
Режиссер: Эмир Кустурица
Дата выпуска: 2016

IMDb :: Кинопоиск :: Фото

Рубрики
Books
Search
Google Ad